Hintergrund-
bildinfo

2020 leider ohne "Winterfeuer" auf dem Fischbacherberg. Hier ein Bild aus dem letzten Jahr. Wir wünschen Ihnen und Euch eine schöne Adventszeit, bleibt gesund!

Stark vor Ort

Mit dem Projekt „STARK – vor Ort“ wird über aufsuchende Jugendarbeit das Ziel verfolgt, junge Menschen die unter Armut, Arbeitslosigkeit, Resignation leiden anzusprechen und in die bestehenden Hilfesysteme zu vermitteln.

Mit der aufsuchenden Arbeit werden dabei zwei Handlungsstrategien verfolgt. Einerseits wird mobile Jugendarbeit (Streetwork) umgesetzt und andererseits sollen junge Menschen im Rahmen von Case Management unterstützt und begleitet werden. Das Projekt soll es möglich machen, ein verbindliches, umfassendes, regelmäßiges Angebot zu schaffen, um junge Menschen zu erreichen und in ihrer Entwicklung zu unterstützen. 

Zielsetzung im Projekt ist es auch, ein Integriertes Handlungskonzept mit den dort ansässigen bzw. tätigen Akteuren (freie und öffentliche Träger wie z.B. Jobcenter, Allgemeiner Sozialer Dienst, offene Kinder- und Jugendeinrichtungen, Stadtteilbüro etc.) zur Unterstützung der Zielgruppe abzustimmen und zu entwickeln.

Kernziel ist es, den jungen Menschen Bewältigungsstrategien für eigene Problemlagen, Konflikt- und Krisensituationen aufzuzeigen, um sie zu befähigen, diese in Zukunft eigenständig lösen zu können.

Logistisch angesiedelt ist das Projekt in der Beratungsstelle Friedrichstraße 15 direkt im Kernraum der Maßnahme.